Beifahrerin leicht verletzt nach Kollisionen

Am Samstag, 16. Dezember 2023, ist es in Herisau zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Eine Beifahrerin verletzte sich leicht, beide Autolenker blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

  • Bild: kar

    Bild: kar

Ein 46-jähriger Mann fuhr kurz nach 13.00 Uhr von der Liegenschaft, Alpsteinstrasse 82, auf das Trottoir der Alpsteinstrasse in Richtung Waldstatt. Er beabsichtigte die Alpsteinstrasse zu überqueren, um in Richtung Herisau abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte eine 20-jährige Frau ihr Auto in Begleitung einer Beifahrerin von Herisau in Richtung Waldstatt. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die 48-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht und wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die beiden Autolenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)