Autoaufbruch und Einbruchdiebstahl am Wochenende

Am Sonntag wurde festgestellt, dass in Herisau ein abgestelltes Auto aufgebrochen und in Speicher in ein Schulgebäude eingebrochen wurde. In Herisau wurde eine Handtasche, in Speicher Bargeld entwendet.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

In der Nacht auf Sonntag wurde festgestellt, dass eine unbekannte Täterschaft an einem an der Saumstrasse in Herisau abgestellten Fahrzeug Scheiben eingeschlagen und aus dem Auto eine Damenhandtasche mit Wertsachen entwendet hat. Der angerichtete Sachschaden und das Deliktsgut wird zusammen auf einige tausend Franken geschätzt, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Am Sonntagmittag erhielt die Kantonale Notrufzentrale in Herisau die Mitteilung, dass in ein Schulgebäude in Speicher eingebrochen worden sei. Unbekannte verschafften sich gewaltsam über ein Fenster Zutritt ins Schulhaus und durchsuchten anschliessend Schulzimmer nach Wertsachen. Dabei entwendete die Täterschaft Bargeld von mehreren hundert Franken. Der entstandene Sachschaden wird auf rund dreitausend Franken geschätzt.

In beiden Fällen wurde der Kriminaltechnische Dienst für die Spurensicherung aufgeboten.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach