Auf Hundwilertobelbrücke ins Schleudern geraten

Sachschaden ist in der Nacht auf Sonntag, 12. November 2023, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Waldstatt entstanden.

  • Die Betonabschrankung stoppte das schleudernde Auto.  (Bild: KAR)

    Die Betonabschrankung stoppte das schleudernde Auto. (Bild: KAR)

Ein 43-jähriger Lenker fuhr kurz vor 03.00 Uhr mit seinem Personenwagen vom Dorf Waldstatt kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Hundwil. Auf der Hundwilertobelbrücke verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über die Gegenfahrbahn hinaus und kollidierte dort mit dem Brückengeländer bzw. der Betonabschrankung. Am Fahrzeug und dem Brückengeländer entstand Sachschaden in der Höhe von einigen tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)