Arbeitsunfall: Unterarm in Drehbank verletzt

Ein 16-jähriger Lernender musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt.

  • In Oberegg kam es zu einem Arbeitsunfall. (Symbolbild: kai)

    In Oberegg kam es zu einem Arbeitsunfall. (Symbolbild: kai)

Am Mittwochmorgen, 19. Juni, ereignete sich ein Unfall in einem Industriebetrieb in Oberegg. Ein 16-jähriger Lernender verletzte sich während Arbeiten an einer Drehbank am Unterarm. Er ist mit der Rega aufgrund mittelschwerer Verletzungen in ein Zentrumsspital geflogen worden. Wie sich der Unfall ereignet hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Einsatz beteiligt waren die Kantonspolizei St.Gallen, die Rega, ein Rapid-Responder, das Arbeitsinspektorat Innerrhoden/Ausserrhoden und die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden.

Weitere Artikel