Alle vier Minuten jemand zu schnell

Am Samstag führte die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden in Urnäsch Geschwindigkeitskontrollen durch.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

An der Schwägalpstrasse wurden im Ausserortsbereich innerhalb von 90 Minuten 22 Übertretungen festgestellt. Weiter mussten sieben Fahrzeuglenker verzeigt werden. Ein Motorradlenker mit 122 km/h sowie ein Personenwagenlenker mit 134 km/h mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die fehlbaren Lenker werden bei der Staatsanwaltschaft Appenzell-Ausserrhoden zur Anzeige gebracht.

Weitere Artikel