Alkoholisierter E-Biker verletzt sich bei Sturz

In der Nacht auf Freitag, 24. Juni, ist in Speicher ein E-Bikefahrer gestürzt. Er musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

  • Auf dem Trassee der Appenzeller Bahnen lag ein verletzter E-Biker. (Bild: kar)

    Auf dem Trassee der Appenzeller Bahnen lag ein verletzter E-Biker. (Bild: kar)

Kurz nach 1 Uhr bemerkte ein Passant, dass sich auf dem Trassee der Appenzeller Bahnen in Speicher ein verletzter E-Bikefahrer befand und informierte daraufhin die Kantonale Notrufzentrale in Herisau. Der aufgebotene Rettungsdienst und die Polizeipatrouille versorgten den 38-jährigen Mann am Unfallort. Anschliessend wurde er mit unbestimmten Verletzungen am Arm ins Spital überführt, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilte. Der E-Bikefahrer fuhr auf der Trogenerstrasse von Speicher in Richtung Trogen. Auf der abfallenden Strasse, kurz vor dem Sägli, dürfte der Mann mit seinem E-Bike mit dem rechten Randstein touchiert und zu Fall gekommen sein. Aufgrund von Alkoholsymptomen wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe angeordnet. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei abgeklärt.

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg
  • Nadine Küng Präsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde