250 Meter einen Abhang hinunter gerutscht

Sachschaden ist am Mittwochabend, 24. Januar 2024, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Rehetobel entstanden.

  • Nach rund 250 Metern kam das Auto in einer Wiese zum Stillstand. (Bild: kar)

    Nach rund 250 Metern kam das Auto in einer Wiese zum Stillstand. (Bild: kar)

Ein 85-jähriger Lenker fuhr um 22.20 Uhr in Begleitung seiner Ehefrau mit seinem Personenwagen vom Ettenberg auf einer Nebenstrasse in Richtung Dorf Rehetobel. Dabei geriet er in einer leichten Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand hinaus und rutschte in der angrenzenden Wiese rund 250 Meter den Abhang hinunter bis das Fahrzeug schliesslich zum Stillstand kam.

Der Lenker und seine Begleiterin blieben unverletzt. Am Fahrzeug und der Wiese entstand Schaden in noch nicht bestimmter Höhe.

Weitere Artikel