20-Jähriger knallt in Brückengeländer

Sachschaden entstand am frühen Samstagmorgen bei einem Selbstunfall in Stein.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ein kurz vor 04.00 Uhr von Stein auf der Hauptstrasse in Richtung Teufen fahrender 20-jähriger Automobilist verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit dem Geländer der Gmündentobelbrücke. Am Fahrzeug und dem Brückengeländer entstand dabei Schaden in der Höhe von rund Fünfzehntausend Franken.

Beim Lenker des Fahrzeuges wurden Anzeichen von Alkohol festgestellt. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Weitere Artikel