19-jähriger Töfffahrer stürzt nach Überholmanöver

Am Sonntag, 19. Juni, ist es in Schwellbrunn zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden.

  • Der Mann rutschte mit dem Töff in die Stützmauer. (Bild: kar)

    Der Mann rutschte mit dem Töff in die Stützmauer. (Bild: kar)

Ein 19-jähriger Mann fuhr um 14.30 Uhr mit seinem Motorrad von Schwellbrunn in Richtung Waldstatt. Kurz vor der Örtlichkeit Glattberg verlor der Motorradfahrer nach einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilte. In der nachfolgenden Linkskurve stürzte der 19-Jährige, rutschte in eine Stützmauer und kam auf der Strasse liegend zum Stillstand. Dabei verletzte sich der Mann und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital verbracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Weitere Artikel