16-Jähriger leicht verletzt bei Töffunfall

Am Donnerstag, 10. August, ist in Appenzell ein junger Motorradlenker verunfallt.

  • Der verunfallte Motorradlenker war noch Lernfahrer. (Bild: kai)

    Der verunfallte Motorradlenker war noch Lernfahrer. (Bild: kai)

Am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr ist ein 16-jähriger Lernfahrer auf der Kaustrasse talwärts in Richtung Dorf Appenzell gefahren. In einer Linkskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei zog sich der jugendliche Lenker leichte Bein- und Schulterverletzungen zu. Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt, wurde der Verunfallte vom Rettungsdienst Appenzell in Spitalpflege gebracht.

Weitere Artikel