Zwei neue Vorstandsmitglieder

Während das Tal noch wolkenverhangen war, begrüsste die strahlende Sonne die Schreiner auf dem Säntis. Und Freude erweckte auch die Generalversammlung. Das Verbandsjahr schloss mit einer positiven Rechnung, der Erweiterung der Holzfachschule und zwei neugewählten Vorstandsmitgliedern.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Doch nicht die Sonne, sondern die Ausstellung «Holz rondom» führte die Appenzeller Schreiner auf den Säntis. Unter der kundigen Leitung von Werner Zellweger, dem Initiant von «Holz rondom», betrachteten die Schreinermeister die vielseitige Verwendung des Holzes von gestern bis heute. Nach diesem kulturellen Teil folgte die offizielle GV. Zu Beginn überblicke der Präsident Dominik Mazenauer das vergangene Jahr.
Weiter ging es an der Generalversammlung mit den Gesamterneuerungswahlen, die gemäss dem Vierjahreszyklus heuer wieder anstanden. Entgegen seiner letztjährigen Ankündigung stellte sich Dominik Mazenauer nochmals für eine Amtsperiode als Präsident zur Verfügung, weil kein Nachfolger gefunden werden konnte. Dafür konnten zwei neue Personen für den Vorstand gewonnen werden. Der Präsident freute sich, mit Raphael Schmid (Schmid Fenster Manufaktur) und Daniel Ackermann (Blumer Schreinerei) zwei junge und motivierte Beisitzer im Vorstand zu wissen. Die übrigen Vorstandsmitglieder, Revisoren, Delegierte, Kommissionsmitglieder und Chefexperten wurden einstimmig wiedergewählt.

Weitere Artikel