Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Zwei «Ja» und ein «Nein» in Ausserrhoden

Die Stimmberechtigten von Appenzell Ausserrhoden haben über die eidgenössischen Vorlagen abgestimmt sowie die Ersatzwahl ins Obergericht vorgenommen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (FABI) wurde mit 11’955 Ja-Stimmen zu 9’506 Nein-Stimmen angenommen.

Die Volksinitiative „Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache – Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung“ wurde mit 8’638 Ja-Stimmen zu 13’057 Nein-Stimmen abgelehnt.

Die Volksinitiative „Gegen Masseneinwanderung“ wurde mit 11’890 Ja-Stimmen zu 9’969 Nein-Stimmen angenommen.
Ins Obergericht gewählt wurden mit 13’026 Stimmen Daniela Cadosch Autolitano, lic. iur., juristische Mitarbeiterin, Gais, und mit 13’201 Stimmen Marc Winiger, Dr. iur. HSG, Gerichtsschreiber, Niederteufen.

Weitere Artikel