Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Zimmerleute und Holzbearbeiter im Hoch

Am Freitagabend feierte der Zimmer- und Schreinermeisterverband beider Appenzell seine Lehrabsolventen. Sechzehn Zimmerleute EFZ und acht Holzbearbeiter EBA haben bestanden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der letzte Jahrgang der Zimmermannsausbildung mit dreijähriger Lehrzeit verabschiedet sich in die Zukunft. Ab Sommer sind vier Jahre gefordert. Ob dies zu weniger Anmeldungen geführt habe oder der allgemeine Schülerrückgang, lasse sich schwer abschätzen, sagte Werner Hugener vom Amt für Berufsbildung AI. Zunächst aber wurde gefeiert: Unter den Zimmerleuten ragten Tobias Hess, Mettler Holzbau Schwellbrunn (5,6) und Rebecca Johnson, Frehner Holzbau Gais (5,4) heraus. Bei den Holzbearbeitern mit Berufsattest (2-jährige Lehre) haben sechs von acht Kandidaten eine Gesamtnote über Fünf erzielt. Franz Brülisauer, Ulmann Holzbau Eggerstanden, erzielte die Bestmarke mit 5,4. Michael Koller, Präsident des Innerrhoder Verbandes, dankte allen Lehrmeistern und lobte das BBZ Herisau als eine der besten Berufsschulen weit und breit.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)