Wuchtiges Nein zum Rauchverbot

Die Ausserrhoder Stimmberechtigten haben der Initiative "Schutz vor Passivrauchen" eine deutliche Abfuhr erteilt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Gemäss vorläufigem Endergebnis haben bei einer Stimmbeteiligung von 46,5 Prozent 11’983 Stimmberechtigte ein „Nein“ in die Urne gelegt; 5’504 Stimmberechtigte sagten „Ja“.

Relativ knapp mit 8’767 „Ja“ und 8’416 „Nein“ wurde bei einer Stimmbeteiligung von 46,1 Prozent der Volksinitiative „Sicheres Wohnen im Alter“ zugestimmt.

Klar angenommen mit 10’739 „Ja“ gegen 6’408 „Nein“ (Stimmbeteiligung 45,9 Prozent) wurde der Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung (Gegenentwurf zur Volksinitiative „jugend + musik“).

Weitere Artikel