Wetter gibt Kassier-Amt an Ulrich weiter

Nach zwölf Jahren als Kassierin des Samaritervereins Gonten gab Julia Wetter das Amt an Adrian Ulrich weiter. Derweil wurde Präsidentin Daniela Fuchs-Koster bei der Hauptversammlung des Vereins zur abgeschlossenen Ausbildung zur Samariterlehrerin und Kursleiterin gratuliert.

  • Brigitte Inauen (Materialverwalterin), Sandra Schefer (Aktuarin), Daniela Fuchs-Koster (Präsidentin), Adrian Ulrich (neu gewählter Kassier) und Julia Wetter (abtretende Kassierin, von links). (Bild: zVg)

    Brigitte Inauen (Materialverwalterin), Sandra Schefer (Aktuarin), Daniela Fuchs-Koster (Präsidentin), Adrian Ulrich (neu gewählter Kassier) und Julia Wetter (abtretende Kassierin, von links). (Bild: zVg)

Nach einem Abendessen im Gasthaus Leimensteiger Bädli konnte die Präsidentin Daniela Fuchs-Koster die Hauptversammlung des Samaritervereins Gonten eröffnen. Der Jahresbericht liess noch einige Highlights des vergangenen Vereinsjahres Revue passieren, welches unter dem Motto «Nervenkitzel» stand. Beim Thema Sanitätsdienst übten der Verein, wie man eine Beurteilung eines Patienten mit dem xABCDE Schema vornimmt sowie die Formulare korrekt ausfüllt. Auch über die Rechte und Pflichten eines Samariters wurde informiert.

An den Monatsübungen lernten die Mitglieder was Nerven sind, wofür sie zuständig sind und schauten uns verschiedene Nervenkrankheiten näher an. Sie lernten wie man das Spineboard und die Vakuummatratze bei Verdacht auf eine Rückenverletzung richtig einsetzen.

Beachtliche Anzahl an Blutspendern

An der Familienübung im Sommer ging es mit Spiel, Spass und Rätseln turbulent zu und her. Im November fand für alle Samariterinnen und Samariter der obligatorische BLS-AED Kurs statt. Die drei Nothilfekurse waren gut besucht, 33 Teilnehmer erwarben den Ausweis.

An den beiden Blutspendenaktionen in der Turnhalle Gonten konnten die Samariter eine beachtliche Anzahl Spender begrüssen. Der Verein dankt allen Spendenden, die sich jedes Jahr Zeit nehmen am Blutspenden teilzunehmen. Die Vereinsmitglieder leisteten an verschiedenen Veranstaltungen Postendienst wie beispielsweise am Jasstschutten, Spiel ohne Grenzen, Biker Treff, am Seilziehen sowie am Kronberg Openair.

In einem separaten Reisebericht wurde an den zweitägigen Ausflug erinnert, der über die Grenze ging. Nach der beeindruckenden Führung bei der Firma Just in Walzenhausen ging es weiter in die Altstadt nach Bregenz und zum Abschluss nach Dornbirn auf den Karren.

Die Alarmsamariterinnen der Feuerwehr Gonten und Schlatt-Haslen berichteten von ihren Übungen und Ernstfalleinsätzen.

Weiter 20 Aktivmitglieder

Der Verein hat keine Neueintritte sowie Austritte zu verzeichnen und besteht somit aus 20 Aktivmitgliedern. Die neu angepassten Statuten wurden einstimmig angenommen. Die Abstimmung über die Anschaffung neuer Vereins-T-Shirts verlief ebenfalls positiv.

Die Übungen im neuen Jahr stehen unter dem Motto «fünf vor zwölf». Im Januar, April und November werden wieder Nothilfekurse angeboten. Am 3. Februar findet ein Kurs zum Thema «Notfälle für Kleinkinder» statt. Das Blutspenden findet am 20. März und 11. September statt. Interessierte Neumitglieder sind herzlich Willkommen an einer monatlichen Übung im Mehrzweckgebäude teilzunehmen (www.samariterverein-gonten.ch).

2
1

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob

Schreibe einen Kommentar