Weber und Landolt sind Nominationskandidaten

Der Vorstand der Sozialdemokratischen Partei Appenzell Ausserrhoden bietet dem ausserordentlichen Parteitag vom 30. Juni eine Auswahl für die Nomination der Nationalratskandidatur.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Eine Findungskommission suchte im Auftrag des Kantonalvorstandes nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten und präsentierte dem Kantonalvorstand eine Auswahl. Der Kantonalvorstand führte Hearings mit den Kandidaten durch und beschloss, dem ausserordentlichen Parteitag einen Zweiervorschlag zu unterbreiten. Für die parteiinterne Ausmarchung stehen Beat Landolt aus Gais und Jens Weber aus Trogen zur Verfügung. Der Vorstand der SP AR ist hoch erfreut über die Qualitäten beider Nominationskandidaten.

Die SP tritt im Herbst 2015 mit klaren Ambitionen im Nationalrats-Wahlkampf an. Die SP will mit einem hervorragenden Kandidaten den Nationalratssitz gewinnen. Seit 1995 sind die Wählerinnen und Wähler aus dem linksgrünen Spektrum von Appenzell Ausserrhoden nicht mehr in Bern vertreten. 

Weitere Artikel