Wappentier in Grossformat gesprayt

Der Hirsch als stolzes Wappentier, der grüne Baum und die symbolträchtigen sieben Äpfel bringen willkommene Farbe in den Bereich der Tankstelle im Hasenbrunnen, Walzenhausen.

  • Zwei Schüler haben mit dem farbenfrohen Walzenhauser Gemeindewappen das Tankstellengebäude im Hasenbrunnen verschönert. (Bild: Peter Eggenberger)

    Zwei Schüler haben mit dem farbenfrohen Walzenhauser Gemeindewappen das Tankstellengebäude im Hasenbrunnen verschönert. (Bild: Peter Eggenberger)

Jugendliche haben ihre Freizeit sinnvoll genutzt und den düsteren Platz zum farbenfrohen Blickfang gemacht.

Die seit fünf Jahren im Einsatz stehende Walzenhauser Jugendarbeiterin Stefanie Brown ist immer offen für Ideen ihrer «Kunden». Einer der Vorschläge war das Verschönern des eher düsteren Gebäudes der Avia-Tankstelle im Hasenbrunnen. «Nachdem wir von der Firma Waldburger, St. Gallen, als Eigentümerin der Liegenschaft grünes Licht für den farbenfrohen Einsatz erhalten haben, schritten zwei Jugendliche begeistert zur Tat», sagt Brown. Das Graffiti ist das Werk der Schüler Fabian Schürpf und Thijmen Rohrbach. «Passanten fanden unsere Arbeit cool», freut sich Thijmen, der mit seinem Kollegen an zwei Mittwochnachmittagen mit Spraydosen an der Arbeit war. «Die Farbe ist wasserfest, und der Hirsch erinnert an Walzenhausens früheren Ortsnamen Unterhirschberg».

1
2

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach

Schreibe einen Kommentar