Wärmesonde für Kindergarten Obere Säge

Die Ölheizung im Kindergarten Obere Säge in Herisau hat ihr Lebensende erreicht und wird durch eine Wärmepumpe ersetzt.

  • Der Kindergarten Obere Säge wird mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet. (Bild: zVg)

    Der Kindergarten Obere Säge wird mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet. (Bild: zVg)

Im Kindergarten Obere Säge in der Schulanlage Langelen ist eine Ölheizung eingebaut. Die Anlage von 1993 hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und ist störungsanfällig. Der Gemeinderat Herisau hat deswegen einen Verpflichtungskredit in der Höhe von 200’000 Franken für den Ersatz der Ölheizung durch eine Sole-Wasser-Wärmepumpe gesprochen. Da der Kindergarten Obere Säge als Kulturobjekt unter Schutz steht, lohnt sich diese im Vergleich zu einer Luftwärmepumpe höhere Investition; das Gebäude wird noch viele Jahre erhalten bleiben, womit die 25- bis 30-jährige Amortisationsdauer der Anlage ausgeschöpft werden kann. Das Projekt soll möglichst im Jahr 2022 umgesetzt werden, wobei die Auslastung der Bau- und Herstellerfirmen zusehends zunimmt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar