Vorstand zeigt sich letztmals mit alter Vereinsfahne

Am Freitag, 7. Juni, hat die Delegiertenversammlung des Turnvereins Appenzell (TVA) im Hotel Säntis, Appenzell, stattgefunden.

  • Der TVA-Vorstand präsentiert sich zum letzten Mal mit der alten Vereinsfahne. Auf dem Bild fehlt Carol Koch (Beisitzerin). (Bilder: zVg)

    Der TVA-Vorstand präsentiert sich zum letzten Mal mit der alten Vereinsfahne. Auf dem Bild fehlt Carol Koch (Beisitzerin). (Bilder: zVg)

  • Die Handballerinnen Alena Zürcher und Jael Schmid haben ein Präsent für ihren Schweizer Meistertitel erhalten.

    Die Handballerinnen Alena Zürcher und Jael Schmid haben ein Präsent für ihren Schweizer Meistertitel erhalten.

Präsident Henrik Tenchio begrüsste am Freitag die Delegierten aller Riegen des Turnvereins Appenzell (Handballriege, Männerriege, Frauenriege, Polysportriege, Geräteriege, Jugendriege, Leichtathletikriege und Mukiriege) sowie alle anwesenden Vereins- und Ehrenmitglieder zur Delegiertenversammlung im Hotel Säntis. Die rund 50 anwesenden Personen lauschten gespannt dem Jahresbericht des Präsidenten und bestaunten danach die kreativen Jahresrückblicke der einzelnen Riegen.

Nachdem Sarah Brander die Jahresrechnung 2023 und das Budget 2024 präsentiert hatte, nahm Präsident Tenchio die Ehrung von vier erfolgreichen Sportlerinnen aus dem TVA vor. Die beiden Handballerinnen Alena Zürcher und Jael Schmid hatten an der Meisterschaft der Frauen-Regionalauswahlen den Schweizer Meistertitel geholt. Auch die Geräteriege hat Schweizer Meisterinnen in ihren Reihen. Smilla Bernholz und Sheila Streule (beide von der Geräteriege Appenzell-Gais) gewannen mit ihren drei Kolleginnen in der Kategorie 5 zum ersten Mal für den Appenzellischen Turnverband eine Goldmedaille.

Geehrt wurde zudem Ueli Fritsche aus der Männerriege. Über mehrere Jahre hinweg war er Bauchef des beliebten Anlasses «de Flingscht Innerrhoder». Zudem ist er für den Unterhalt des Vita-Parcours bis zur Neuerstellung verantwortlich. Als Dank für seinen unermüdlichen Einsatz wurde ihm ein Wanderrucksack der Appenzeller Kantonalbank überreicht.

Der Vereinspräsident wagte noch einen Ausblick und nutzte die Gunst der Stunde, um viele Mitglieder auf zwei weitere Highlights in diesem Jahr hinzuweisen: die Fahnenweihe Ende August und das Eidgenössische Jubiläumsschwingfest im September. Der TVA bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Sponsoren sowie bei der Werbeagentur «Dreierlei GmbH», welche die Vereinsfahne designt hat.

7
1

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg

Schreibe einen Kommentar