Vorsitzübergabe an Innerrhoden

Im Jahr 2013 hatte Bayern den Vorsitz in der IBK inne, der jetzt turnusgemäss auf den Kanton Appenzell Innerrhoden übergeht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Europaministerin Dr. Beate Merk übergab bei der Münchner Konferenz symbolisch das Steuerrad der IBK (Internationale Bodensee Konferenz) an Bauherr Stefan Sutter und wünschte ihm für den Vorsitz des Kantons in der IBK viel Glück: «Ich bin sicher, dass der Kanton Appenzell Innerrhoden im kommenden Jahr weitere entscheidende Impulse für die IBK und die Energiewende setzen wird. Wir werden gemeinsam den Bodenseeraum als Zukunftsregion mit Vorbildcharakter weiter ausbauen.»

Weitere Artikel