Vom Volksmusik-Star zum Coach

Hansjürg Freund gibt in der TV-Sendung «Alpenrose» seine jahrelange Bühnenerfahrung an junge Jodlerinnen weiter. Der in Bühler wohnhafte Volksmusiker ist neben Stars wie Maja Brunner, Peter Reber und Bo Katzman Pate in der grossen Samstagabend-Show.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Schweiz sucht in einer grossen TV-Show die besten Volksmusik-Newcomer. Sieben Formationen und Einzelkünstler dürfen am 4. Mai ihr Können in der Live-Sendung «Alpenrose» unter Beweis stellen und um die Gunst der Fernsehzuschauer buhlen. Unter den Kandidatinnen ist die Formation Schüpferi Meitli aus der Innerschweiz. Betreut werden die beiden Jodlerinnen vom Volksmusiker Hansjürg Freund aus Bühler. Er stand unter anderem schon mit Rapper Bligg und dem Sarganserländer Schlagersänger Stefan Roos auf der Bühne. Nun will er seine über 30-jährige Erfahrung an seine «Patenkinder» weitergeben, damit diese in der Fernsehsendung brillieren. Gesungen und gejodelt wird um die Auszeichnung «Alpenrose 2013» sowie ein Preisgeld von 20’000 Franken.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)