Viele Besucher machten 1. August-Feier teurer

Im Rahmen der "AR°AI 500"-Feierlichkeiten zum Kantonsjubiläum fanden in allen Gemeinden spezielle 1. August-Feiern statt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Gemeinden Bühler, Rehetobel, Speicher, Trogen und Wald haben sich zusammengeschlossen und führten auf der Hohen Buche eine gemeinsame Feier durch. Die Feier war ein voller Erfolg, fanden sich doch rund 2’000 Besucherinnen und Besucher auf der Hohen Buche ein. Das Organisationskommitee rechnete mit ca. der Hälfte. Jede Besucherin/jeder Besucher wurde an diesem Fest mit einem Gratis-Essen und -Getränk verpflegt.
Infolge der erfreulich hohen Besucher-Zahl resultiert in der Festabrechnung jedoch ein Defizit. Dieses Defizit wurde nun anteilsmässig auf die fünf Gemeinden aufgeteilt. Die Gemeinde Rehetobel übernimmt dabei einen Defizit-Anteil von rund Fr. 4’721.–.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)