Vernetzte Kinder- und Jugendförderung

Diese Woche trafen sich rund 30 Vertreterinnen und Vertreter der professionellen Jugendarbeit und der kommunalen Jugendpolitik im Heidener Jugendtreff «Chillsuite».

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Rund 30 Vertreterinnen und Vertreter der professionellen Jugendarbeit und der kommunalen Jugendpolitik trafen sich diese Woche im Jugendtreff in Heiden. Die bereits fünfte Zusammenkunft wurde genutzt, um aktuelle Entwicklungen in der Kinder- und Jugendförderung auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene zu beleuchten und sich zu vernetzen. Der bewährte Anlass für Verantwortliche der Kinder- und Jugendpolitik in Gemeinden, Kirchen und Jugendverbänden ermöglicht jeweils einen vertieften Austausch über die laufenden Projekte und Angebote in den einzelnen Gemeinden, ihre Erfolgsfaktoren und allfällige Handlungsfelder.

Weitere Artikel