Verkaufsabsicht Pfand nimmt Formen an

Nachdem publiziert wurde, dass das ehemalige Alters- und Pflegeheim Pfand der Gemeinde Hundwil zum Verkauf durch Karrer Immobilien-Treuhand AG ausgeschrieben wird, haben sich einige Kaufinteressierte bei der Gemeinde gemeldet.

  • Für den Verkauf des ehemaligen Alters- und Pflegeheims Pfand bestehen konkrete Pläne. (Bild: Archiv app24/zVg)

    Für den Verkauf des ehemaligen Alters- und Pflegeheims Pfand bestehen konkrete Pläne. (Bild: Archiv app24/zVg)

Es wurde beraten, besichtigt und abgewogen, teilte die Gemeinde am Montag mit. Letztendlich konnte ein konkreter und entsprechender Interessent gefunden und eine Reservationsvereinbarung abgeschlossen werden. Anschliessend musste ein Konzept für die zukünftige Nutzung des Gebäudes ausgearbeitet werden und liegt nun mit dem Bau-/Umnutzungsgesuch vor. Gleichzeitig wird das Abparzellierungsgesuch des Gebäudes Pfand mit Garage, Parkplätzen und Garten, eingereicht, hiess es in der Mitteilung weiter.

Das Haus soll als Mehrgenerationenhaus mit der Möglichkeit der Zimmervermietung genutzt werden. Verschiedene Räume wie Küche, Wintergarten sowie der wieder hergestellte Gemüsegarten sollen gemeinschaftlich genutzt werden. Das Haus soll äusserlich keine Veränderungen erfahren, sondern lediglich durch geringfügige Anpassungen im Inneren für die neue Nutzung optimiert werden.

Die zwei verschiedenen Gesuche werden von den zuständigen Stellen geprüft und unterlaufen dem Bewilligungsverfahren. Nach Vorliegen der erforderlichen Bewilligungen kann der Verkauf definitiv abgewickelt und weiter informiert werden, so die Mitteilung weiter.

1
2

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar