Verkauf des Altersheims Chräg

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Heim-Liegenschaft zum Verkauf auszuschreiben.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das schlechte Wetter im Frühling verursachte Verzögerungen beim Bau des neuen Pflegezentrums. Es herrscht aber Zuversicht, dass der Neubau nächstes Jahr bezogen und das jetzige Gemeindealtersheim Chräg bis Ende 2014 frei wird. Die Weiterverwendungsmöglichkeiten des Altersheims sind vielfältig. Konkrete Interessenten sind zurzeit nicht bekannt. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, die Heim-Liegenschaft zum Verkauf auszuschreiben. Eine Dokumentation der Liegenschaft sowie eine Information über das weitere Vorgehen kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Interessierte Personen oder Gruppierungen können ein Kaufangebot mit einem kurzen Beschreib des künftigen Verwendungszweckes bis zum 30. November 2013 an das Büro des Gemeinderates richten. Der Entscheid «Verkauf Altersheim Chräg» obliegt schlussendlich dem Stimmvolk von Urnäsch.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)