Vereinsbus steht nicht mehr zur Verfügung

Der aus dem Jahre 2002 stammende Kleinbus mit 15 Sitzplätzen benötigt – bedingt durch sein Alter – immer höhere Unterhalts- und Reparaturaufwendungen um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Rat hat deshalb entschieden, dass dieses Fahrzeug nicht mehr weiter betrieben werden kann. Weiter wird auch auf den Kauf eines Ersatzfahrzeuges verzichtet, da für die Führung eines solchen Fahrzeuges neu der Erwerb des Führerausweis der Kategorie D1 (Motorwagen zum Personentransport mit mehr als acht, aber nicht mehr als 16 Sitzplätzen) vorgeschrieben ist. Dies im Unterschied zur bisherigen Regelung, welche die Führung eines solchen Fahrzeuges mit einem Führerausweis der Kategorie B (Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3‘500 kg) zuliess.

Weitere Artikel