Vereinsausflug auf den Kronberg

Der Samariterverein Lutzenberg-Wienacht war auf Reisen.

  • Die Ausflugsgruppe des Samaritervereins Lutzenberg-Wienacht am Fusse des Kronbergs. (Bild: zVg)

    Die Ausflugsgruppe des Samaritervereins Lutzenberg-Wienacht am Fusse des Kronbergs. (Bild: zVg)

Ein gelungener Familienausflug ist Geschichte. Schon um 7.30 Uhr trafen sich die Mitglieder des Samaritervereins Lutzenberg-Wienacht mit ihren Angehörigen. Die Autos gefüllt, ging die Fahrt los nach Jakobsbad. Mit der Kronbergbahn erreichte die Gruppe schon bald das Bergrestaurant. Hier waren für die knapp 30 Teilnehmer Plätze reserviert. Ein wunderbares Zmorgebuffet stand parat. Es hatte alles, was das Herz begehrt. Leider konnte man die Aussicht nicht geniessen, denn das Bergrestaurant war in dichten Nebel gehüllt. Nur kurz neckte die Sonne, um sich gleich wieder im Nebel zu verkriechen.
Für den Rückweg nach Jakobsbad nutze die Gruppe aus dem Vorderland die Bahn. Unten angekommen wurde fleissig gerodelt, was Klein und Gross Spass gemacht hat. Auf die geplante Wanderung über den Barfussweg nach Gontenbad verzichtete man des Wetters wegen. Es war schlicht zu kühl und zu nass, als dass Barfussgehen Sinn gemacht hätte. So ging es zurück in heimatliche Gefilde, wo man bei einem Dessert den Ausflug ausklingen liess.

7
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar