Verein Appenzellerland über dem Bodensee mit neuem Geschäftsführer

Ralf Menet wird per 1. August 2023 neuer Geschäftsführer des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee. Nach zwei Jahren gibt Kathrin Dörig ihre Aufgaben an ihren Nachfolger weiter.

  • Ralf Menet wird per 1. August 2023 neuer Geschäftsführer des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee. (Bild: zVg)

    Ralf Menet wird per 1. August 2023 neuer Geschäftsführer des Vereins Appenzellerland über dem Bodensee. (Bild: zVg)

Ralf Menet freut sich auf die neue Aufgabe. Durch seine bisherigen Erfahrungen kennt er sich in politischen und organisatorischen Aufgaben sehr gut aus, wie der Verein Appenzellerland über dem Bodensee (AüB) in einer Medienmitteilung schreibt. Diese fachlichen Komponenten, die Fähigkeit zu motivieren, das Erkennen von Chancen und Möglichkeiten, die Wertschätzung für Mensch und Natur sowie das Verständnis für unterschiedliche Gruppen seien in dieser Kombination die gelingenden Faktoren, um Projekte für das Appenzellerland über dem Bodensee umzusetzen und einen Mehrwert für die Organisation zu erzielen. Ralf Menet führt zusammen mit seiner Familie das Gasthaus Oberer Gäbris in Gais.

Seine Aufgaben übernimmt er von Kathrin Dörig, die den Verein nach zwei Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um eine neue Aufgabe anzunehmen. Sie wird Ralf Menet im August noch unterstützend zur Seite stehen. «Der Vorstand dankt ihr sehr herzlich für die ausgezeichnete geleistete Arbeit und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute», so die Medienmitteilung weiter.

Der neue Geschäftsführer könne auf einer soliden Basis aufbauen. Seine Vorgängerin übergebe ihm spannende Projekte, wie den Berufserkundungstag, die Förderung der Nahversorgung und die Stärkung der Freiwilligenarbeit. «Alle Projekte sind gut aufgegleist und können nahtlos weitergeführt werden. Dasselbe gilt für die laufenden Arbeitsgruppen, in denen die Geschäftsführerin von Amtes wegen vertreten ist, sei es im Vorstand, in der Fachgruppe Gemeindepräsidien und in der Kommission der Energiestadt-Region AüB», schliesst die Mitteilung.

9
21

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar