Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Veredlung auf hohem Niveau

Die Veranstaltungsreihe «Betriebe lernen einander kennen» führte den Industrieverein von Appenzell Ausserrhoden zur Hermann Koller AG in Gais.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Es macht die Mitglieder des Industrievereins, die sich an den Betriebsbesuchen beteiligen, immer wieder staunen, wie sich Ausserrhoder Firmen im Markt zu behaupten wissen. Bei der Ätzerei /Färberei Hermann Koller AG in Gais sind es auf hohem Niveau angesiedelte Veredlungstechniken, die den weltweit guten Ruf des Unternehmens und dessen stabile Position begründen.
Bei einem Rundgang durch die Betriebsräumlichkeiten, in denen 43 Arbeitsplätze Auskommen und Verdienst sichern, erfuhren die Teilnehmenden vom Geschäftsführer Daniel Waldmeier und von Betriebsleiter Mario Rabensteiner Bemerkenswertes. So werden in Gais Stickereien für praktisch alle grosse Namen aus der internationalen Modewelt veredelt. Als einen «Lotto-Sechser» bezeichnete Daniel Waldmeier einen seit Jahren laufenden Auftrag, in dessen Rahmen Träger für Büstenhalter den Wünschen des Kunden entsprechend ausgerüstet werden. Seit gut zehn Jahren gehört auch die Veredlung von Wollgarnen für die Teppichindustrie zum Geschäftsfeld.
Das Zusammenstellen der Farbrezepturen geschieht im eigenen Labor. Augenfällig wurden in diesem Zusammenhang auch die hohen Standards aus ökologischer Sicht, auf die bei der Hermann Koller AG gesetzt wird und die angesichts des Einsatzes von Chemikalien unerlässlich sind.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock