Ukrainische Flüchtlinge beziehen früheres Altersheim

Ukrainische Flüchtlinge hielten dieser Tage im seit längerem leerstehenden ehemalige Altersheim von Rehetobel Einzug.

  • Das frühere Altersheim «Ob dem Holz». (Bild: Peter Eggenberger)

    Das frühere Altersheim «Ob dem Holz». (Bild: Peter Eggenberger)

Seit Jahren steht das einstige Gemeinde-Altersheim «Ob dem Holz» in Rehetobel leer. Von der Gemeinde ging es unlängst käuflich an Gastrounternehmer Migg Eberle über. Geplant ist die Umwandlung in ein Personalhaus für die Beschäftigten der beiden Restaurants Gupf und Dorfhus. Angesichts des Kriegselends in der Ukraine stellt Eberle das Gebäude nun kurzentschlossen fünf ukrainischen Pflegefamilien mit über vierzig Kindern zur Verfügung, die das Haus dieser Tage bezogen haben.

6
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar