Über 55’000 Franken für einen Stallanbau

Der Bezirksrat Schwende-Rüte hat für zwei Projekte Beiträge gesprochen.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Bei der Kapelle Maria Hilf im Ahorn wird die Fassade instand gesetzt. Die Fachstelle Denkmalpflege begleitet die Arbeiten und hat die Massnahmen für die Erhaltung der historischen Bausubstanz zu unterstützen. Der Bezirksrat Schwende-Rüte hat gemäss eigener Mitteilung einen Beitrag von 3631 Franken gesprochen, dieser entspricht 8,75 Prozent der anrechenbaren Kosten. Ein gleich hoher Betrag wird durch den Kanton bezahlt, der Bund bezahlt 17,5 Prozent.

Ausserdem hat der Bezirksrat Schwende-Rüte am Montag mitgeteilt, dass er für den Anbau an einen Stall einen Meliorationsbeitrag von 55’490 Franken gesprochen hat. Dies unter der Bedingung, dass der Bund seinen Beitrag ebenfalls zusichert. Der Kantonsbeitrag wurde bereits durch die Standeskommission bewilligt.

6
33

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar