Über 4000 Franken «ersungen»

Für die Aktion Sternsingen waren in den letzten Tagen Kinder und Jugendliche unterwegs, um den Segen und gute Wünsche für das Jahr 2024 in die Häuser zu bringen.

  • Die Sternsinger in Gais haben für das Projekt «Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit» gesammelt. (Bild: zVg)

    Die Sternsinger in Gais haben für das Projekt «Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit» gesammelt. (Bild: zVg)

Am Dreikönigstag, dem 6. Januar 2024, konnten zwei Sternsingergruppen nach einer kurzen Segnungsfeier in der katholischen Kirche Gais durch Pfarrer Albert Wicki ausgesandt werden. Ab 9.30 Uhr zogen die sieben Kinder und Jugendlichen durch die Strassen von Gais. Auch am Sonntag, den 7. Januar, sowie am Samstag, den 13. Januar waren die ökumenischen Sternsingerinnen und Sternsinger von 9.30 Uhr bis 17 Uhr unterwegs. Das diesjährige Sternsingerprojekt steht unter dem Motto «Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit». Durch den freiwilligen Einsatz der insgesamt zwölf Kinder und Jugendlichen und die Spenden der Gaiser Bevölkerung konnte ein Betrag von 4130 Franken und 40 Rappen gesammelt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle, welche dieses Projekt unterstützt haben.

3
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar