Traditioneller Kinderumzug am Sechseläuten

Am Sonntag fand der traditionelle Kinderumzug statt, an dem jeweils circa 3000 Kinder und etwa 800 Musikanten teilnehmen. 300 Kinder und Jugendliche aus dem Appenzellerland begeisterten mit ihren Trachten und Bräuchen die Zuschauer.

Tapfer marschierten trotz sommerlicher Hitze die Kinder des Buebeschuppel Urnäsch in ihren beeindruckenden Kostümen mit. Den Zug führte die Jugendmusik Rehetobel an. Und auch Appenzeller Geissen waren mit an die Limmatstadt gereist: eine Herde aus Schwellbrunn eroberte die Herzen der kleinen und grossen Zuschauer, die dicht gedrängt am Rand der rund drei Kilometer langen Strecke standen. Auf dem Lindenhof drehte sich alles um Appenzeller Brauchtum. Die Stände waren gut besucht und auch im Festzelt blieb kaum ein Platz unbesetzt.

19
11

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar