Töggeli-Turnier mit dem Gemeinderat im Jugendzentrum

Am Samstag, 22. Juni, hat das Jugendzentrum Herisau zum gemeinsamen Tischfussballturnier mit dem Gemeinderat und Jugendlichen eingeladen. Idee hinter dem Anlass war ein Austausch zwischen der jungen Generation aus Herisau und dem Gemeinderat in einem möglichst ungezwungenen Rahmen.

  • Die Gemeinderatsmitglieder Max Slongo (rechts am Töggelikasten), Max Eugster und Glen Aggeler spielten und diskutierten im Jugendzentrum einen Abend lang mit Herisauer Jugendlichen. (Bilder: zVg)

    Die Gemeinderatsmitglieder Max Slongo (rechts am Töggelikasten), Max Eugster und Glen Aggeler spielten und diskutierten im Jugendzentrum einen Abend lang mit Herisauer Jugendlichen. (Bilder: zVg)

  • Die drei anwesenden Herisauer Gemeinderäte (vorne) tauschten sich mit den Jugendlichen aus.

    Die drei anwesenden Herisauer Gemeinderäte (vorne) tauschten sich mit den Jugendlichen aus.

Im Vorfeld des Töggeli-Turniers vom Samstag hatte das Team des Herisauer Jugendzentrums bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen nachgefragt, was sie beschäftigt. Die Zitate wurden schriftlich festgehalten und auf grossen Spiegeln im Jugendzentrum präsentiert. So konnte der Gemeinderat unter anderem erfahren, dass die Jugendlichen den Dorfcharakter und die gute ÖV-Anbindung in andere Orte in der Region sehr schätzen, ebenso die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Entwicklungspotenzial sehen sie im Hinblick auf einen respektvollen und toleranten Umgang in der Bevölkerung, beim Angebot an Events für junge Erwachsene oder bei der direkten Mitwirkung bei Entscheidungen auf Gemeindeebene. Der Gemeinderat konnte auf die Zitate der Jugendlichen, von denen rund 45 anwesend waren, mit schriftlichen Botschaften direkt reagieren.

Das Tischfussballturnier war ein voller Erfolg. 13 Jugendliche und drei Gemeinderäte lieferten sich in gemischten Teams spannende Matches. Beim gemeinsamen Apéro fand ein reger Austausch zwischen den Jugendlichen und den anwesenden Gemeinderatsmitgliedern Max Eugster, Glen Aggeler und Max Slongo statt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar