Thomas Fässler tritt in die Fussstapfen von Reto Koch

Mit einem Dank an die treuen Steuerzahler beendete Walter Wetter die Kirchhöri St.Verena Gonten. Die 14000 Franken für Wonnenstein passierten «mit wenigen Gegenstimmen» und Thomas Fässler übernimmt Friedhof und Wald vom demissionierte Reto Koch.

  • Der Gontner Kirchenrat (von links): Patricia Meier (Personal), Walter Wetter (Präsident), Thomas Fässler (Friedhof/Wald neu), Urs Fässler (Bauten), Reto Koch (Friedhof/Wald abtretend), Domenik Somm (Pfleger), Carmen Hollenstein (Immobilien), es fehlt Cordula Notter-King (Aktuarin).  (Bild: gig)

    Der Gontner Kirchenrat (von links): Patricia Meier (Personal), Walter Wetter (Präsident), Thomas Fässler (Friedhof/Wald neu), Urs Fässler (Bauten), Reto Koch (Friedhof/Wald abtretend), Domenik Somm (Pfleger), Carmen Hollenstein (Immobilien), es fehlt Cordula Notter-King (Aktuarin). (Bild: gig)

Das Wirken von Reto Koch für Friedhof und Waldungen der Kirchgemeinde Gonten seit seiner Wahl 2019 verdankend erinnerte Wetter an die kollegiale Zusammenarbeit mit einem stillen und zuverlässigen Schaffer, der gerade die Parkplatzfrage mit Umsicht und Augenmass angegangen habe. Der einstimmig wiedergewählte Kirchenrat wurde für das Ressort Friedhof und Wald durch den ebenso einstimmig gewählten Thomas Fässler ergänzt. Die von Domenik Somm vorgestellte Rechnung schloss bei Aufwänden von 607’266 Franken und Erträgen von 625’343 Franken mit einem Überschuss von 18’077 Franken. Sie wurde ebenso einstimmig genehmigt wie auch das Budget 2024. Ohne Gegenstimme wurde auch der Steuerfuss in St. Verena Gonten bei 19 Prozent belassen.

Wonnenstein «mit Gegenstimmen»

Als Präsident des Vereins der Kirchgemeinden von Appenzell Innerrhoden (VKKAI) hatte Walter Wetter Gontens Beitrag von 14’000 Franken an das Kloster Wonnenstein in seiner Kirchgemeinde zu vertreten. Die der Kirchgemeinde Gonten aufgrund der Mitgliederzahlen aufgebürdeten 14’000 Franken passierten dann «mit wenigen Gegenstimmen». Ausdrücklich dankte der Kirchenratspräsident den Steuerzahlern in Gonten für ihre Treue.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar