SVP Speicher unterstützt Voranschlag

Am vergangenen Mittwoch durfte der Vorstand die Mitglieder zu einer weiteren Versammlung einladen. Das Thema war mit der kommenden Abstimmung zum Gemeindevoranschlag 2014 gegeben und die Partei konnte als Gastreferent Gemeinderat Franz Knechtle begrüssen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Zu Beginn gab der Referent einen groben Überblick über die wichtigsten Veränderungen welche mit dem neuen Finanzhaushaltsgesetz nach HRM2 eingeführt wurden. Die einzelnen Positionen im Voranschlag gaben wenig zu reden wobei die kommenden Investitionen wie z.B. die Durchmesserlinie oder die Sanierung der Bahnübergänge schon mehr zu diskutieren gaben zumal die Gemeinde respektive das Volk kein Mitspracherecht hatte. Die grössten Diskussionen gab es beim geplanten Entlastungspaket durch den Kanton wo die Gemeinde mit Mehrbelastungen von schätzungsweise 0.5 Mio pro Jahr rechnen muss. Diese Mehrbelastungen werden das Gemeindebudget empfindlich belasten und in diesem Zusammenhang muss wieder einmal erwähnt werden, wie wichtig es für die Gemeinde ist eine starke Vertretung im Kantonsrat zu haben, die verhindern kann, dass das Gemeindebudget noch stärker belastet wird. Bei der anschliessenden Parolenfassung wurde ein einstimmiges Ja beschlossen.

Weitere Artikel