Strasse Trogen – Altstätten: Kein Durchkommen für den Schwerverkehr

Zwei grosse Baustellen führen derzeit auf der Ruppenstrasse zu Engpässen. Lastwagen werden bei der «Landmark» in Oberegg umgeleitet.

  • Als Folge von Bauarbeiten an der Ruppenstrasse werden Lastwagen bei der Oberegger «Landmark» umgeleitet. (Bild: Peter Eggenberger)

    Als Folge von Bauarbeiten an der Ruppenstrasse werden Lastwagen bei der Oberegger «Landmark» umgeleitet. (Bild: Peter Eggenberger)

Die 1838 eröffnete Passstrasse von Trogen via die Oberegger «Landmark» nach Altstätten ist ein wichtiger Verkehrsweg, an dem auch in der jüngsten Vergangenheit immer wieder aufwändige Sanierungsarbeiten erfolgten. Bauarbeiten sind auch heute im Gange, die Umleitungen nötig machen. «Auf der Höhe ‘Landmark’ erfolgen Werkleitungserneuerungen für elektrischen Strom und Abwasser», sagt Daniel Keel, Bereichsleiter Tiefbau der Stadt Altstätten. Eine intensive Bautätigkeit herrscht aber auch ausgangs Altstätten. Daniel Keel: «Ab der Höhe Donnernach bis alte Ruppenstrasse wird die zweite Strassenhälfte saniert und eine neue Tragschicht eingebaut. Zum Bauprogramm gehört ferner die Erneuerung der Wasserleitung in diesem Bereich.» Die voraussichtlich bis Anfang Dezember («Landmark») beziehungsweise bis Mitte Oktober (Donnerbach) dauernden Arbeiten mit einspuriger Verkehrsführung für Personenwagen und Zweiradfahrzeuge zwingen zu Umleitungen für Lastwagen.

2
4

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)

Schreibe einen Kommentar