Spiel- und Sporttag der Primarschule Brülisau

Anders als üblich, fand dieses Jahr der Spiel- und Sporttag, trotz der immer noch schwierigen Lage, im Oberdorf statt. Die Lehrerinnen der Primarschule liessen es sich nicht nehmen auch ohne die Primarschule Schwende einen unvergesslichen Tag für die Kids zu organisieren. Kurzerhand packten sie den schönsten Tag der Woche und stellten sieben Posten auf die Beine.

  • Geschicklichkeit…

    Geschicklichkeit…

  • Strategie…

    Strategie…

  • Schnelligkeit…

    Schnelligkeit…

  • Hilfestellung…

    Hilfestellung…

  • und Teamwork waren gefragt. (Bilder: zVg.)

    und Teamwork waren gefragt. (Bilder: zVg.)

Eingeteilt in gerechte Gruppen, war die Freude der Kinder anzusehen. Vom kleinen Kindergärtler, bis hin zum Sechstklässler war in einer Gruppe alles zu sehen. So war dann auch eine helfende Hand für die Kleinsten garantiert.

Die verschiedenen Stationen erforderten ein gewisses Mass an Geschicklichkeit, Ausdauer, Strategie aber auch Hilfestellungen und Teamwork waren gefragt. Während bei den einen der Spass im Vordergrund stand, entwickelten andere während des Wettkampfes einen ungebändigten Ehrgeiz. Die Individualität eines jeden Einzelnen trug dazu bei, dass sämtliche Posten mit Bravour gemeistert werden konnten.

Bis Mittag waren die Aufgaben erledigt, die Kindergärtlerinnen und Kindergärtler wurden nach Hause entlassen, während die Grossen gemeinsam auf dem Pausenplatz das Mittagessen verdient genossen. Danach ging es zur Belohnung in die Badi. Die Grossen mit dem Fahrrad, die Kleineren mit Bus, Zug und Füssen.

Ein unvergesslicher Tag wurden den Kindern einmal mehr durch das Engagement der Lehrerschaft beschert. Sei zu hoffen, dass der Sporttag dann im nächsten Jahr wie gewohnt wieder mit der Schule Schwende stattfinden kann.

Weitere Artikel