Sommersonne zur Badieröffnung

Am Samstag öffnete die Badi Ledi in Walzenhausen ihre Tore. Mehr als 50 Besuchende stiessen zusammen mit dem neuen Gasto-Team auf eine erfolgreiche Saison an.

  • Über 50 Besuchende stiessen auf eine erfolgreiche Saison 2024 an. (Bilder: Iris Oberle)

    Über 50 Besuchende stiessen auf eine erfolgreiche Saison 2024 an. (Bilder: Iris Oberle)

  • v. l.: Die neuen Gastroleiter: Denis Brdarevic und Jochen Güssow begrüssten die Gäste. Daneben: Der neue Bademeister Erik Jordan und die langjährige Teilzeit-Bademeisterin Asi Embacher. Ganz rechts: Gemeinderätin Karin Steingruber.

    v. l.: Die neuen Gastroleiter: Denis Brdarevic und Jochen Güssow begrüssten die Gäste. Daneben: Der neue Bademeister Erik Jordan und die langjährige Teilzeit-Bademeisterin Asi Embacher. Ganz rechts: Gemeinderätin Karin Steingruber.

  • Sie waren die Ersten. Doch noch mehr wagten den Sprung ins 16 Grad kalte Wasser.

    Sie waren die Ersten. Doch noch mehr wagten den Sprung ins 16 Grad kalte Wasser.

  • Hier fühlt man sich willkommen. Der Gastrobereich ist liebevoll dekoriert.

    Hier fühlt man sich willkommen. Der Gastrobereich ist liebevoll dekoriert.

Es war fast wie ein normaler Sommer-Badetag. Nur mit Apéro. Der warme Samstag lockte viele Besuchende zur Eröffnung der Badesaison ins Freibad oberhalb des Dorfes. Die meisten kamen zum geselligen Apéro, einige Hartgesottene liessen es sich nicht nehmen, ein erstes Mal ins frische Wasser zu springen – oder ein paar Bahnen zu schwimmen.

Neues Gastro-Team, neuer Bademeister mit routinierter Unterstützung

Gemeinderätin Karin Steingruber stellte das neue Badi-Team vor. Für den Gastrobereich haben sich Denis Brdarevic und Jochen Güssow viel vorgenommen: in Ledi’s Bistro gibt’s neben frischen Salaten in verschiedenen Variationen – mit und ohne Fleisch/Fisch – selbst gemachte Pommes Frites, Flammkuchen, Würste und vieles mehr. Auch die Getränkekarte bietet reichlich Durstlöscher für alle Geschmäcker jeden Alters. Auffällig sind die schön gestalteten Speise- und Getränketafeln wie auch das einheitliche Auftreten des Servicepersonal mit neu designten T-Shirts. Der Gastrobereich soll auch bei schlechtem Wetter geöffnet sein.

Neuer Bademeister ist Erik Jordan. Mit 16 Jahren absolvierte er die Ausbildung zum Fachangestellten Bäderbetriebe und hat seither – nebst einem Abstecher ins Militär – in verschiedenen Bädern in Deutschland und der Schweiz gearbeitet. Unterstützt wird er durch Asi Embacher, die bereits die dritte Saison als Bademeisterin in Walzenhausen arbeitet.

Die Saison dauert bis zum 8. September 2024. Der Badebereich ist jeweils montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 9 bis 20 Uhr.

3
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar