Sleepy Eddie James begeisterte beim Bluesclub

Nach dem gelungenen Openair im Juli stand am Freitag im Bogenkeller das erste Konzert nach der Sommerpause auf dem Programm.

  • Sleepy Eddie James und seine Band spielten einen abwechslungsreichen Mix verschiedener Musik-Stile.  (Bilder: zVg)

    Sleepy Eddie James und seine Band spielten einen abwechslungsreichen Mix verschiedener Musik-Stile. (Bilder: zVg)

Dabei heizte ein spielfreudiges Blues/Rock-Quartett den Besuchern mächtig ein. Der amerikanische Gitarrist Sleepy Eddie James aus Kalifornien – mit über 1000 Auftritten in den USA und in Europa – konnte das Publikum durch seine offene Art schnell für sich gewinnen und seine routinierten und spielfreudigen Bandmitglieder sorgten für den coolen Groove.

Den Spitznamen «Sleepy» erhielt er durch seine Angewohnheit, auf der Bühne stets mit geschlossenen Augen zu spielen. Doch in Bühler wirkte er keine Sekunde verschlafen, sondern er zeigte eine starke Bühnenpräsenz. Sein Kauderwelsch aus Englisch und Deutsch als Anmoderation der Songs sorgte für viele Lacher. Mit seinem Witz und Charme entpuppte er sich als echter Entertainer mit viel technischem Können an der Gitarre.

Die Band spielte sich mit Leichtigkeit durch verschiedene Musikstile wie Blues, Rock, Soul und Funk. Jürg Sidler am Bass und Chrigel Wettstein am Schlagzeug unterstützten den Bandleader perfekt und konnten zudem in Solos ihr Können beweisen. Seit zweieinhalb Jahren vervollständigt Reiny Schnyder das Quartett und bringt zusätzlich Feuer in die Band. Die Musiker spielen in verschiedenen Bands und verfügen darum über grosse Liveerfahrung. Die unbändige Spielfreude der Band sorgte für eine gute Stimmung und hielt bis zu den letzten Tönen kurz vor Mitternacht an.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)
  • SVP Herisau Vorstand Thomas Preisig, Peter Alder, Präsident Reto Sonderegger, Peter Erny, Daniela Lieberherr, David ­Zuberbühler, Anita Hug und Samuel Knöpfel (von links).(Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar