Skiweekend des Skiclub Oberegg und des «Jugendpool»

Am vergangenen Wochenende machten sich acht Kinder und sieben Erwachsene auf, um gemeinsam ein Skiweekend in Sölden zu verbringen.

  • Die Teilnehmer des Skiweekends genossen die tollen Bedingungen in Sölden. (Bild: zVg)

    Die Teilnehmer des Skiweekends genossen die tollen Bedingungen in Sölden. (Bild: zVg)

Organisiert vom Skiclub Oberegg wurde das traditionelle Eröffnungs-Skiweekend in Sölden diesmal zusammengelegt mit dem Jugendpool-Weekend für Kinder aus Oberegg. Der Start am Samstagmorgen war etwas harzig, da das Skigebiet aufgrund der grossen Schneemengen und einem Stromausfall in der Nacht erst am Mittag öffnen konnte. Der weiche Neuschnee und die eingeschränkte Sicht verlangte dann auch einiges an Kraft ab. Für einen ersten Skitag war es aber gar nicht schlecht.

Nach einem gemütlichen Pizzaessen und verschiedenen kleinen Spielen war dann eine frühe Bettruhe angesagt, denn der Sonntag versprach optimale Bedingungen – Sonnenschein und klirrend kalte Temperaturen. Diese Versprechen wurden gehalten, bei strahlend blauem Himmel und traumhaften Pisten konnte der zweite Tag so richtig ausgekostet werden. Der Neuschnee lud ein, am Pistenrand den einen oder anderen Schwung im Pulverschnee zu versuchen. Der einzige Wermutstropfen an diesem Tag war, dass zuhause der Skilift lief. Alle wären natürlich sehr gerne am «eigenen» Skilift Oberegg in die Skisaison gestartet.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar