Skiweekend der Männerriege Oberegg

Gut gelaunt sind am Samstag, 2. März, 14 Turner der Männerriege Oberegg zur Reise nach Arosa aufgebrochen, um dort dem Skisport zu frönen.

  • Die Oberegger Turner durften in Arosa ein gelungenes Wochenende verbringen. (Bild: zVg)

    Die Oberegger Turner durften in Arosa ein gelungenes Wochenende verbringen. (Bild: zVg)

Die Anfahrt zügig hinter sich gebracht, startete für die Oberegger Turner in Arosa bei der Talstation der Skigenuss. Die Sonne hoch am Himmel, die Temperaturen schon frühlingshaft und der Schnee etwas feucht: So präsentierte sich der erste Eindruck. Erste Schwünge wurden in den Schnee gezogen und bereits erklärte der Oberturner in der Person von Roger Spirig den Ablauf des Skikönig-Wettkampfes. Eine Schnitzeljagd der besonderen Art sollte stattfinden. Dazu wurden Dreier-Teams ausgelost. Mit kleinen Hinweisen mussten Ziele gefunden und mit einem Selfie bestätigt werden. Elektronisch wurde dann das nächste Ziel mitgeteilt. Mit dem feinen Mittagessen schlossen die Oberegger den ersten Teil des Tages ab. Nach der Stärkung wurde ein Quiz durchgeführt, womit weitere Zusatzpunkte gewonnen werden konnten.

Wieder auf der Piste zurück, genossen die Turner aus dem Vorderland den schönen Nachmittag. Nach und nach ging jeder zum Après-Ski-Programm über. Die untergehende Sonne präsentierte das Skigebiet und die Berggipfel von ihrer schönsten Seite. Dies war dann auch der Zeitpunkt, die «Kuhbar» Richtung Dorf zu verlassen. Wieder frisch gemacht, durften die Männer in einer feinen Pizzeria Znacht essen. Ein kleiner «Einkehrschwung» beendete den ersten Tag.

Am Sonntag ging es trotz wenig Schlafs und eines kurzen Frühstücks wieder auf die Piste. Leider war der Wind sehr stark und ein Ausflug in die Lenzerheide wäre zu gewagt gewesen. So blieben die Pisten und Gasthäuser des Skigebiets von Arosa. Ein letzter Höhepunkt des Wochenendes bildete der Besuch des Berggipfels auf dem Weisshorn. Nach der abschliessenden Abfahrt trat die Männerriege Oberegg müde und zufrieden die Heimreise an.

2
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar