Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Sechs Prozent weniger Arbeitslose

In Appenzell Ausserrhoden waren Ende Juni 744 Stellensuchende eingeschrieben. Das Total der Stellensuchenden hat im Monat Juni um 50 Personen abgenommen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das Total der Stellensuchenden hat im Juni um 50 Personen, bzw. 6 Prozent abgenommen. Ende des Berichtsmonats waren 744 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen (Vormonat 794). Von diesem Total der Stellensuchenden sind 435 Personen (Vormonat 478) ganz ohne Beschäftigung und somit der Kategorie der arbeitslosen Stellensuchenden zuzuordnen. Von den 309 nicht-arbeitslosen Personen (Vormonat 316) befinden sich 138 in der Kündigungsfrist. 95 Personen wiederum haben eine Aushilfsbeschäftigung und können damit einen Zwischenverdienst erzielen. Die übrigen 76 nicht-arbeitslosen Stellensuchenden sind in eine arbeitsmarktliche Massnahme eingebunden (Einsatzprogramm, Praktikum, Weiterbildungskurs o.ä.).
Die Arbeitslosenquote liegt neu bei 1.5 Prozent. Es gilt zu berücksichtigen, dass diese Quote nur das Verhältnis der arbeitlosen Stellensuchenden zur erwerbstätigen Bevölkerung wiedergibt und die nicht-arbeitslosen Stellensuchenden unberücksichtigt lässt.
In der Altersklasse der 15- bis 24-jährigen (Jugendarbeitslosigkeit) sind 78 Personen von der Arbeitslosigkeit betroffen (Vormonat 90). Die Arbeitslosenquote in diesem Alterssegment liegt bei 1.1 Prozent, 0.4 Prozentpunkte tiefer als die Quote über alle Altersklassen.
Aufgrund der Situation bei den Neu- und Wiederanmeldungen darf von weiterhin sinkenden Arbeitslosenzahlen ausgegangen werden. Einzig im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit wird aufgrund der vielen Schul- und Lehrabschlüsse für die nächsten Monate eine Zunahme erwartet.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock