Sebastian Wolf zum Chefarzt Chirurgie gewählt

Nach einem umfassenden Auswahlverfahren mit mehreren Kandidaten hat der Verwaltungsrat des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden Sebastian Wolf zum Chefarzt und Departementsleiter Chirurgie gewählt. Der 41-Jährige tritt sein Amt am 1. November an. Er ist der Nachfolger von Wolfgang Nagel, der das Departement Chirurgie seit März 2022 interimistisch leitet.

  • Sebastian Wolf wird Chefarzt in Herisau. (Bild: zVg)

    Sebastian Wolf wird Chefarzt in Herisau. (Bild: zVg)


Aufgewachsen in Süddeutschland, chirurgisch ausgebildet in der Schweiz, hat der zweifache Familienvater seinen familiären und beruflichen Lebensmittelpunkt seit über zehn Jahren in der Ostschweiz. Er ist Facharzt für Chirurgie FMH mit Schwerpunkt Viszeralchirurgie FMH und wechselt zum SVAR vom Kantonsspital St. Gallen, wo er zurzeit als Oberarzt mit besonderer Funktion an der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie tätig ist. Seine Schwerpunkte und Spezialgebiete liegen im Bereich der allgemeinen Chirurgie, der onkologischen Chirurgie und der Hernienchirurgie sowie bei der minimal invasiven roboterassistierten Chirurgie. Zusätzlich ist Wolf in der Ausbildung der Assistenz- und Oberärzte engagiert, wie der SVAR in einer Mitteilung schreibt.

«Die Qualität der heimatnahen, chirurgischen Versorgung der Patientinnen und Patienten im Kanton Appenzell Ausserrhoden und der Erfolg des Unternehmens stehen für mich im Vordergrund. Gleichzeitig liegen mir die Gewährleistung einer zeitgemässen chirurgischen Ausbildung sowie eine moderne Chirurgie am Puls der Zeit am Herzen» unterstreicht Wolf seine Ambitionen.

In der Findungskommission, die Sebastian Wolf dem Verwaltungsrat zur Wahl empfohlen hat, waren nebst Mitgliedern des Verwaltungsrates auch SVAR-Kaderärzte, die Departementsleiterin Pflege des Spitals Herisau sowie ein Mitglied der Appenzellischen Ärztegesellschaft vertreten. Die Wahl ist somit breit abgestützt und der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Dr. Wolf einen Chefarzt gewählt zu haben, der das Departement Chirurgie zukunftsorientiert und erfolgreich weiterentwickeln wird.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar