Schnittzeitpunkt von Naturschutzflächen vorverlegt

Information an die Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter von Naturschutzflächen in Appenzell Innerrhoden.

  • (Symbolbild: brm)

    (Symbolbild: brm)

Der Schnittzeitpunkt für Naturschutzflächen mit Schnittzeitraum vom 15. August bis 15. September 2022 kann im Jahr 2022 ausnahmsweise auf den Mittwoch, 10. August 2022, vorverlegt werden. Dies geht aus einer Mitteilung der Innerrhoder Fachstelle für Natur- und Landschaftsschutz von heute Mittwoch hervor.
Diese Vorverlegung sei möglich, weil die langanhaltenden Schönwetterperioden im Jahr 2022 zu einer ausgesprochen frühen Vegetationsentwicklung der Naturschutzflächen führen, so das Communiqué weiter. Ausserdem seien aufgrund der sehr geringen Niederschlagsmengen die Böden trocken, weshalb der Schnitt schonend durchgeführt werden kann.

Bei Fragen steht Lena Denk, Leiterin Fachstelle Natur- und Landschaftsschutz, unter 071 788 95 82 und lena.denk@lfd.ai.ch zur Verfügung.

16
11

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg

Schreibe einen Kommentar