Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Schmittenbühlstrasse: Hangrutsch wird saniert

Die Erdrutsche vom 1. und 3. Juni 2013 sowie die Unterspülungen vom 18. Juni 2013 haben die Schmittenbühlstrasse bzw. deren Sicherungsbauwerke und die Leitungen grösstenteils zerstört, dass ein praktisch vollständiger Neubau erforderlich ist.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Kostenvoranschlag für das bisher freigegebene Projekt beträgt 625‘000 Franken. Auch an der Schwendistrasse gab es Schäden aufgrund von Rutschungen.

Die Sicherungsbauwerke beinhalten zwei Hauptbereiche: Einerseits muss die Schmittenbühlstrasse gesichert werden. Im Weiteren sind im Projekt Sicherungsarbeiten im Bereich Liegenschaft Graf und Parzelle Sonderegger, entlang dem Wanderweg, enthalten. Der Gemeinderat hat den Sicherungsmassnahmen Schmittenbühlstrasse zugestimmt. Die Assekuranz AR hat eine finanzielle Beteiligung zugesichert. Die Kosten betreffen reine Unterhaltsmassnahmen und sind als solche auch in dieser Höhe gebundene Ausgaben. Dank der verbesserten Finanzlage der Gemeinde und der Tatsache, dass andere Strassenbauprojekte terminlich nicht wie ursprünglich vorgesehen realisiert werden können (Sanierung Badstrasse, Sanierung Werdstrasse) können diese Ausgaben ohne Steuererhöhung getätigt werden.

In der Nacht vom 16. auf 17. September 2013 gab es auch an der Schwendistrasse unterhalb des Weilers Schwendi einen Hanganriss mit nachfolgender Rutschung und Aufstauchung der Schwendistrasse. Die Schwendistrasse musste auf Empfehlung des Geologen aus Sicherheitsgründen wegen der damals anhaltenden Regenfällen vom 17.-20. September 2013 für sämtlichen Verkehr gesperrt werden. Mittlerweile ist eine Durchfahrt mit ganz geringem Tempo möglich, um Schäden an Fahrzeugen aufgrund der «Schanzenwirkung» in der Strasse zu verhindern. Der Hang in der Schwendi ist sehr wasserhaltig und eine sofortige Sanierung der Strasse unter Umständen «herausgeworfenes Geld». Deshalb wird auf Empfehlung des Geologen die Situation weiter beobachtet und danach entschieden, ob, wann und wie die Schwendistrasse saniert werden kann.

 

Weitere Artikel