Sandra Dörig wird Leiterin des Zivilstandsamts Mittelland

Sandra Dörig wurde zur neuen Leiterin des Zivilstandsamtes Appenzeller Mittelland mit Sitz in Bühler gewählt. Sie hat langjährige Erfahrung, ein grosses Fachwissen. In ihrer bisherigen Tätigkeit beim Zivilstandsamt Appenzell begleitete sie zahlreiche Menschen in deren verschiedenen Lebensabschnitten, von der Geburt bis zum Todesfall.

  • Sandra Dörig. (Bild: zVg)

    Sandra Dörig. (Bild: zVg)

Die Innerrhoderin Sandra Dörig begann ihre Arbeitslaufbahn mit einer Verwaltungslehre, arbeitete unter anderem bei der Steuerverwaltung, auf dem Erbschaftsamt und dem Grundbuchamt in Appenzell. Seit 2005 ist sie Zivilstandsbeamtin mit eidgenössischem Fachausweis beim Zivilstandsamt Appenzell und hat zudem die Co-Leitung des Sekretariats Einbürgerungswesen/Protokollführerin der Kommission für Recht und Sicherheit (ReKo) des Grossen Rates Appenzell Innerrhoden inne.

Sandra Dörig wird ihre Anstellung in Bühler per 1. August antreten. Der Gemeinderat ist überzeugt, mit ihr eine kompetente Fachperson gefunden zu haben. Nach dem Ausscheiden von Flavia Heuberger im Januar 2022 war die Gemeindeverwaltung Bühler auf der Suche nach einer neuen Leitung für das Zivilstandsamt Mittelland Appenzell Ausserrhoden. Als Übergangslösung konnten Michelle de Jongh und Michelle Zwahlen von der RGB Consulting AG für die Aufgabe gewonnen werden. Sie werden bis zum Eintritt von Sandra Dörig die Arbeit weiterführen.

9
4

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar