Roland Inauen neuer regierender Landammann

Der bisherige stillstehende Landammann Roland Inauen ist am Sonntag an der Innerrhoder Landsgemeinde turnusgemäss zum neuen regierenden Landammann gewählt worden.

  • Roland Inauen wurde zum regierenden Landammann gewählt. (Bilder: Monika Schmid)

    Roland Inauen wurde zum regierenden Landammann gewählt. (Bilder: Monika Schmid)

  • Einer der Ehrengäste war Bundesrat Albert Rösti.

    Einer der Ehrengäste war Bundesrat Albert Rösti.

  • Die Frau von Alain Berset, Muriel Zeender Berset mit dem botswanischen Präsidenten Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi.

    Die Frau von Alain Berset, Muriel Zeender Berset mit dem botswanischen Präsidenten Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi.

  • (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

    (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

  • Kathrin Rechsteiner-Schäfer wurde zur neuen Kantonsrichterin gewählt.

    Kathrin Rechsteiner-Schäfer wurde zur neuen Kantonsrichterin gewählt.

  • In diesem Jahr kam es in der Landesregierung zu einer Rochade zwischen Roland Dähler und Roland Inauen.

    In diesem Jahr kam es in der Landesregierung zu einer Rochade zwischen Roland Dähler und Roland Inauen.

  • Landeshauptmann Stefan Müller, Bauherr Ruedi Ulmann und Landesfähnrich Jakob Signer (von links).

    Landeshauptmann Stefan Müller, Bauherr Ruedi Ulmann und Landesfähnrich Jakob Signer (von links).

  • (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

    (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

  • Grossratspräsident Alfred Koller mit Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi und Alain Berset.

    Grossratspräsident Alfred Koller mit Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi und Alain Berset.

Jedes Jahr an der Landsgemeinde gewählt werden die Standeskommission (Regierung) sowie der regierende und der stillstehende Landammann – der Regierungspräsident und sein Vize. In diesem Jahr kam es zu einer Rochade zwischen Roland Dähler und Roland Inauen, deren Wahl unbestritten war.

Danach wurden die übrigen fünf Mitglieder der Regierung im Amt bestätigt: Frau Statthalter (Gesundheits- und Sozialdirektorin) Monika Rüegg Bless, Säckelmeister (Finanzdirektor) Ruedi Eberle, Landeshauptmann Stefan Müller, Bauherr (Bau- und Umweltdirektor) Ruedi Ulmann und Landesfähnrich (Justiz- und Polizeidirektor) Jakob Signer. Eine Gegenkandidatur gab es einzig bei der Wahl des Bauherrn. Der Sprengkandidat Stefan Wetter erhielt mehr Stimmen als erwartet werden konnte.

Zur neuen Kantonsrichterin wurde – auf Vorschlag der Mitte – Kathrin Rechsteiner gewählt. Sie ersetzt den zurücktretenden Lorenz Gmünder. Wiederum wurde Stefan Wetter als Gegenkandidat aus dem Ring vorgeschlagen. Er erhielt aber kaum Stimmen.

Präsident Botswanas zu Gast

Neben Bundespräsident Alain Berset (SP) war am Sonntag auch der botswanische Präsident Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi auf dem Landsgemeindeplatz in Appenzell zu Gast. Masisi weilt mit seiner Gattin Neo Jane Masisi auf Staatsbesuch in der Schweiz. Mit der Einladung werde die demokratische Tradition Botswanas gewürdigt, und man unterstreiche den Willen, Chancen in der Zusammenarbeit zu nutzen, teilte das Departement des Innern (EDI) mit.

In Botswana existieren mit Landsgemeinden vergleichbare Versammlungen. Bundespräsident Alain Berset hatte im vergangenen Februar mit einer Delegation eine dieser «Kgotla» besucht. Nun nahm der Präsident Botswanas bei seinem Gegenbesuch die Gelegenheit für einen Augenschein an der Innerrhoder Landsgemeinde wahr.

Sachgeschäfte genehmigt

An der Landsgemeinde wurde auch noch über zwei Sachgeschäfte entschieden. Beide Vorlagen waren im Grossen Rat weitgehend unbestritten und wurden jeweils ohne Gegenstimmen überwiesen. Auch die Landsgemeinde genehmigte die Geschäfte mit einzelnen Gegenstimmen.

Beim Gerichtsorganisationsgesetz geht es unter anderem um eine Erhöhung der Gebühren für Zivilverfahren. Mit einer Revision des Steuergesetzes werden vor allem Änderungen beim Bund nachvollzogen. Zudem sollen die Voraussetzungen für die vollständige Einreichung der elektronischen Steuererklärung genehmigt werden.

33
6

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar