Richtplan in Kraft: Planungsinstrumente werden revidiert

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat den kommunalen Richtplan der Gemeinde Heiden am 26. September 2023 genehmigt. Dies erlaubte dem Gemeinderat, den Gemeinderichtplan und den Richtplan Fuss- und Wanderwegnetz per 1. November 2023 in Kraft zu setzen.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Mit dem Gemeinderichtplan wird die erwünschte räumliche Entwicklung der Gemeinde in groben Zügen auf einen Zeithorizont von 20 bis 25 Jahren hinaus vorgezeichnet. Er ist für die Behörden verbindlich.

Mit der Inkraftsetzung des Gemeinderichtplans wird nun die Weiterbearbeitung der Ortsplanung mit der Zonenplan- und Baureglementsrevision in Angriff genommen, teilte die Gemeindekanzlei mit.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar