Richtplan in Kraft gesetzt

Der Gemeinderat Speicher setzte an seiner Sitzung vom 8. November 2023 den Gemeinderichtplan und den Richtplan Fuss- und Wanderwegnetz in Kraft.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Der Gemeinderat hat im Juli 2023 den Gemeinderichtplan nach erfolgter Vorprüfung und durchgeführter Mitwirkung erlassen und diesen mit den nötigen Unterlagen dem Regierungsrat zur Genehmigung eingereicht, teilte die Gemeindekanzlei mit.

An seiner Sitzung vom 24. Oktober hat der Regierungsrat den Richtplan der Gemeinde Speicher genehmigt. Der Gemeinderat setzte am 8. November 2023 den Gemeinderichtplan und den Richtplan Fuss- und Wanderwegnetz in Kraft. Nach einer entsprechenden digitalen Aufbereitung werden die Unterlagen zur Gemeinderichtplanung auf der Webseite der Gemeinde veröffentlicht und einsehbar. Als zusätzliche Dienstleistung hat der Gemeinderat entschieden, die Richtplanung auf dem Publikationsportal für Geodaten www.geoportal.ch aufzuschalten. Damit soll eine benutzerfreundliche Verlinkung zwischen Richtplankarte und Richtplanbeschlüssen möglich sein.

Mit der Inkraftsetzung des Gemeinderichtplans kann nun die Weiterbearbeitung der Ortsplanung mit der Zonenplan- und Baureglementsrevision in Angriff genommen werden, hiess es in der Mitteilung weiter.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar